Landesverband Niedersachsen e.V.

unser Slogan: Urlaub vom 1. Tag an erleben!!

43. Ostertreffen vom 29.03.-02.04.18 in Bad Gandersheim

Der Landesverband Niedersachsen lud zum 43. Ostertreffen vom 29.03.-02.04.18 ein. 37 Einheiten waren nach Bad Gandersheim angereist um im Blockhaus ein paar schöne Tage zu verbringen. Nachdem die Gäste –Gründonnerstag-  alles an seinem Platz hatten, - drinnen im Wohnwagen so wie auch draußen  -, wurden Abends die vorbestellten Hähnchen serviert, danach begrüßte Andrea Krummacker die Gäste und wünschte uns allen ein schönes, harmonisches und lustiges Osterfest. Anschließend war viel Zeit die neuesten Erlebnisse auszutauschen. Freitagmorgen weckte uns die Sonne. Wie schön, das passte ja wunderbar, wir haben im „Eterna See“ ein Entenrennen gestartet. Ein paar ganz mutige sind auch bei 8° Wassertemperatur schwimmen  gegangen. Für den Mut gab es einen Glühwein gratis. Mittags wurde marinierter Hering gereicht und dann ging es hinaus, die Sonne genießen, die uns den ganzen Tag hold war. Da bot es sich auch an einen kleinen Flohmarkt aufzubauen um ein paar Schnäppchen einzufangen. Abends gab es Kleinigkeiten aus der Küche, unter anderem ganz leckere Fischbrötchen. Auch wurden die kleinen grauen Zellen beansprucht durch ein kniffliges Quiz. Die Crew vom Landesverband hielt uns ganz schön auf Trapp :-)  Samstag wurden wir dann allerdings mit Regen aus den Federn geschmissen, wir mussten aufstehen, unser Bus fuhr um 10.00 Uhr los zur Erzgrube in Büschenberg wo uns eine leckere Brotzeit erwartete, weiter zum Kloster in Wölpingerode in die Schnapsbrennerei mit Führung und Verkostung. Das Programm kam sehr gut bei den Teilnehmern an. Zwischendrin ruhte sich sogar der Regen mal aus, dafür kam dann der Schnee, aber Abends, zum traditionellen Osterfeuer, war Petrus wieder milde gestimmt, es blieb zumindest trocken. Es gab die berühmte Schinkenvesper zur Stärkung, hmm, lecker, so konnte der Tag für uns satt und zufrieden ausklingen. Am Ostersonntag hoppelte der Osterhase, in Begleitung der LV-Mitglieder und seiner Helfer zu den angereisten Teilnehmern und verteilten Osterkörbchen, das Wetter war durchwachsen. Die Fahrer des LV Niedersachsens kamen um den niedersächsischen Meister im Caravan Geschicklichkeitsfahren zu ermitteln. Das Wetter wurde leider falsch geliefert, es war kalt und windig. Zur Kaffeetafel gab es leckere Torte und draußen wurde es endlich auch schöner und wärmer. Abends dann die Siegerehrung für die niedersächsische Meisterschaft im Caravan-Geschicklichkeitsfahren. Leider traten nur wenige Fahrer an, die am Morgen von den Zuschauern mit Applaus motiviert wurden. Sieger wurde Felix Müller gefolgt von seinem Vater Uwe Müller und als dritter konnte Friedhelm Kessler auch einen Pokal in Empfang nehmen. An allen Abenden wurde nach Herzenslust geklönt, getrunken, gegessen und gelacht.  Am Ostermontag spendierte die Crew des LV Nds. noch ein gemeinsames Frühstück im Blockhaus und dann waren  leider die Ostertage -viel zu schnell - vorbei. Das Veranstalterteam verabschiedete die Gäste. Sicher sehen wir uns bei dem einen oder anderen Treffen wieder, wir freuen uns darauf.

Karin Henkel

 und hier ein paar kleine Eindrücke! wenn man das 1. Bild anklickt öffnet sich das Album und rechts mit dem Pfeil kann man dann weiterklicken. Viel Spaß